Datenschutz

Wir erfüllen aktuelle Anforderungen an den Datenschutz und möchten mit dieser Erklärung für diese Homepage folgende Datenschutzerklärung abgeben. Es geht dabei um Informationen, wie diese Homepage mit Daten umgeht, wie sie gespeichert und an wen sie zu welchem Zweck weitergeleitet werden. Sie erfahren, wie Sie sich gegen die dargestellte Verwendung Ihrer Daten wehren können und wie wir Sie davor schützen, dass uns mitgeteilte Daten einer Verwendung zukommen, die nicht dem Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG), dem Telemediengesetzes (TMG) oder der DSGVO entsprechen. Unsere Seite ist über das https-Protokoll aufrufbar und über das Formular versendete Daten werden verschlüsselt.

Stand: 19. Mai 2018

Die Einhaltung aller aktuellen Rechtsvorschriften zum Datenschutz ist durch technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen gegen Zugriff durch unberechtigte Personen, zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung oder Verlust gewahrt.

Rechtsgrundlagen DSGVO

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen wir als verantwortliche Herausgeber dieser Homepage fest, dass Ihre Einwilligungen zum Versand von Informationen an Ihrer E-Mailadresse(n) auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt, und dass Sie der Verarbeitung persönlicher Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können.

Wir nutzen - wenn von Ihnen nicht anders gewünscht -  Ihre Daten nur in einer Form außerhalb der reinen Kontaktaufnahme zu Ihnen, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, z.B. um regelmäßig Informationen von uns zu erhalten.
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben – z.B. im Fall von Abmahnungen nach Rechteverletzungen  Ihrerseits.
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, z.B. bei Anfragen von Ermittlungsbehörden
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, z.B. wenn Sie Dienstleistungen bei uns bestellen, für deren Abwicklung die Einbeziehung Dritter erforderlich ist

Datennutzung für statistische Zwecke

Personenbezogene Daten werden über unser Internetangebot nur im technisch notwendigen Umfang erhoben

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung Browsertyp, Browserversion, das Betriebssystem
  • Verweiser-URL (zuvor besuchte Adresse)
  • anfragender Provider.

Eine Zuordnung der erfassten Daten zu den Personen, die diese Daten versendet haben, erfolgt nicht, zudem erfolgt keine Zusammenführung verschiedener Datenquellen

Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Online-Anfragen oder im Rahmen von Newslettern

Wir beachten grundsätzlich den Ansatz des sparsamen Umganges mit Daten. Uns über Kontakt- oder Anfrage-Formulare zur Verfügung gestellte Daten werden nur zum Zweck der Kontaktaufnahme verwendet und nicht zum Zwecke späterer Verwendung gespeichert. Daten, Sollte im Rahmen eines regelmäßigen Versands von Informationen oder Angeboten Anschreiben erfolgen, dann gehen diese nur an Personen, die uns dazu im Vorfeld die Erlaubnis erteilt haben. Die Erlaubnis kann jederzeit zurückgezogen werden. Ihre Daten werden ohne Erlaubnis nicht Dritten zur Verfügung gestellt. Eine zur Verfügung Stellung an Dritte kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch wenn Sie uns die Genehmigung zum Versand von Newslettern erteilt haben.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden „Cookies“. Das sind Textdateien, die von Ihrem Webbrowser gespeichert werden, damit sich dieser an uns erinnert, falls Sie uns mehrfach besuchen. Cookies helfen Ihnen, sich auf unseren Seiten zurecht zu finden. Cookies stellen keine Bedrohung dar und können nicht für andere Zwecke als den dargestellten Zweck missbraucht werden.

Falls Sie nicht wünschen, dass wir Cookies für Sie verwenden, dann deaktivieren Sie bitte die entsprechende Funktion in den Einstellungen Ihres Browsers. Hier können Sie unter „Sicherheit“ auch auf Ihrem Rechner hinterlegte Cookies löschen oder deren automatische Löschung konfigurieren.

Hinweise zum unseren Informationssystem 

Wir versenden Informationen, nachdem Sie sich ausdrücklich für ein Abonnement unseres Newsletters entschieden und diese Entscheidung in einem 2. Schritt bestätigt haben. Wir bewegen uns damit im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und Vorschriften, die ein so genannter Double-Opt-In und eine Protokollierung des Versands verlangen. Auch Analyse und Auswertung des Empfängerverhaltens erfolgen nur für Unternehmenszwecke.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Sie können uns aber auch direkt ansprechen und um Löschung Ihrer Daten bitten.

Webanalysedienste

Wir nutzen keine Webanalysedienste.

Weitere Fragen?

Bitte wenden Sie sich zu Fragen des Datenschutzes an Herrn Frank Kronshage, info@hade.de